1. Pascale Amez
  • LinkedIn
    /pascale-amez
  • Spezialität
    Harmonische Farbpaletten und digitale Gestaltungskonzepte. Schlicht, markenbezogen und umsetzbar.
  • Technologien
    Alles für die Gestaltung: Adobe XD oder Sketch für digitale Designs und Prototypen, Lightroom, Photoshop und Illustrator.
  • Code Editor
    Ich mag den Entwicklermodus in Chrome.
  • Fachfremde Erfahrungen
    Reportage- und Foodfotografie, Wildkräuter und Pilze sammeln.
  • Reisedestination
    Ob vor der Haustüre oder ausser Landes: Überall dorthin, wo die Küche mich fasziniert und überrascht.
  • Eigenes Projekt
    Nachhaltiges analog entdecken und digital festhalten: Von urkraut.ch zu pascaleamez.ch bis liveit.ch.
Pascale Amez

Wenn wir so sagen dürfen: Pascale ist unser Spiegel. Nein, das ist kein verkappter Sexismus – sondern ehrliches, genderneutrales Lob.

Pascale ist, erstens, für das gute Aussehen unserer Projekte verantwortlich. Das geht nur mit Reflexion – Spiegel eben. Das braucht Erfahrung. Die hat sie: hart erarbeitet bei unseren Berner Kollegen. Und das braucht Über-den-Spiegelrand-Hinausblicken. Das macht sie – als Event-Fotografin und Food-Bloggerin – dauernd. So dauernd, dass für uns nur zwei Tage in der Woche übrigbleiben. Die nehmen wir gern: Mit Pascale ist nicht nur unser Team, sondern auch unsere Gestaltungssprache jünger geworden. Und frischer (ja, beide).

Zweitens: Pascale ist unser gutes Gewissen – hält uns diesen Spiegel auch mal vor. Nachhaltigkeit ist ihr wichtig, beim Wohnen, Kochen und Bewegen. Lokalität ist dabei Trumpf. Diesen hat Pascale auch bei uns fest in der Hand: Für jede unserer Herausforderungen kennt sie jemanden, der eine Lösung und gleich irgendwo um die Ecke ein Atelier hat.